Vorweggenommene Erbfolge

 

 

Kanzlei für Erbrecht und Familienrecht im Münchener Osten

PRAXIS-TIPPS ZUR VORWEGGENOMMENEN ERBFOLGE

Denken Sie bei lebzeitiger Überlassung nicht nur an eine mögliche Erbschaftssteuerersparnis, sondern immer auch an eine ausgewogene Sicherung Ihrer verbleibenden Rechte wie z.B. Nießbrauch und Rückforderungsansprüche.

 

 

MIRIAM MOHR

Der steuerliche Wert der Schenkung bemisst sich nach dem Zeitpunkt der Überlassung und nicht nach dem wahrscheinlich höheren Wert im Erbfall.

 

 

 

MIRIAM MOHR

Vorweggenommene Erbfolge

 

Im Bereich der vorweggenommenen Erbfolge und der lebzeitigen Vorsorgeregelungen

 

 

Beratung und Entwurf lebzeitiger Überlassungsverträge und Schenkungen /

Vorweggenommene Erbfolge

 

 

 

Zu Lebzeiten kann ein künftiger Erblasser Vermögenswerte auf Erwerber übertragen, meist im Weg der Schenkung oder unter Vorbehalt eines Nießbrauchs, Wohnrechts oder einer Renten- oder Pflegeverpflichtung.

 

Motivation hierfür kann insbesondere sein

 

Minimierung der Erbschaftssteuer,

Streitvermeidung nach dem Erbfall durch lebzeitige Vermögensübertragungen im Zusammenwirken mit der Familie,

Pflichtteilsminimierung durch lebzeitiges Verschenken von Vermögen,

Alterssicherung der Übergeber.

 

 

Die anwaltschaftliche Beratung berücksichtigt im Entwurf besonders die Absicherung des Übergebers und die steuerliche Sachdienlichkeit einer lebzeitigen Übertragung.

 

Nachdem jeder Sachverhalt sich unterschiedlich gestalten kann, ist von der Verwendung sogenannter „Schubladenverträge“ abzuraten.

 

 

089 - 46 80 44

Hans-Stießberger-Straße 17

85540 Haar

 

Telefon +49-89 - 468044

und +49-89 - 4604621

 

Fax +49-89 - 4603810

 

 

Bürozeiten:

Montag-Donnerstag

9.00-17.00 Uhr

Freitag

9.00-14.00 Uhr

 

Besprechungstermine

nach Vereinbarung.